blaubart – theater des tpz in der jugendakademie segeberg

Ein interdisziplinäres Inszenierungsprojekt von Jugendlichen des TheaterspielFORUMs des Theaterpädagogischen Zentrums der JugendAkademie Segeberg und der Kreismusikschule Segeberg mit den Kunstformen Theater und Musik.

Seit September 2010 arbeiten insgesamt 12 Jugendliche im Alter von 15 -23 Jahren an der dramaturgischen Vorlage “Blaubart – Hoffnung der Frauen” von Dea Loher. Entstanden sind Theaterszenen und Theaterchoreografien sowie Soundcollagen und kleine Musikstücke.

Inhalt:
Heinrich Blaubart ist ein mittelmäßiger und zugleich unsportlicher Mann, der den Beruf des Damen-schuhverkäufers ausübt – ohne große Bedürfnisse und ohne Sehnsucht und mit einer Todesangst vor der Liebe behaftet. Er begegnet mehr oder weniger zufällig sechs Frauen und bringt sie ohne großes Aufsehen nacheinander um, weil die Frauen seine Emotionen anrühren, ihre Wünsche auf ihn projizieren und eine Liebe über die Maßen fordern.
Nur die siebte der Frauen, blind im Leben und blind vor Liebe, wird den Spieß umdrehen und von Blaubart loskommen, indem sie ihn tötet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.